MAIDAN-FASCHISMUS: “ZIVILISTEN, MÜTTER & KLEINKINDER GETÖTET!” – Mainstream-Medien & Politik verschweigen Greueltaten im Donbass durch ukrainische Armee!

 


Der schreckliche Krieg in der Ostukraine geht unvermindert weiter!

Unbeachtet der deutschen Mainstream-Presse und der hiesigen Politik zerbombt die ukrainische Armee unter Präsident Petro Poroschenko, der vom Westen an die Macht gebracht und weiterhin unterstützt wird, Städte im Donbass.

Unter den Opfern zahlreiche Zivilisten. Auch Mütter und Kleinkinder.

Wie beispielsweise erst kürzlich in der Stadt Gorlovka, in der es aufgrund des Bombardements etwa 10 bis 12 tote Zivilisten gab und viele Verletzte.


Sie wollen unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie MEINEN KOSTENLOSEN Blog-Newsletter!  >>> Klicken Sie hier


 Die deutschen Medien schweigen. Merkel & Co. auch.

Wären das nicht Poroschenko und Konsorten, sondern Assad in Syrien, hätte es längst einen ohrenbetäubenden Aufschrei gegeben!

BILD und Konsorten würden seitenlang über diese Kriegsverbrechen berichten. So aber herrscht schweigen im (Blätter-)Wald!

Nachfolgend die grausigen Videos.

ACHTUNG FÜR KINDER, JUGENDLICHE & LABILE ERWACHSENE NICHT GEEIGNET!

Quelle

Quelle

In meinem Buch

bin ich ausführlich auf die vom Westen mitinitiierte “Braune Revolution” in der Ukraine eingegangen!

Auf meinem Journalismusblog schrieb ich beispielsweise

“Verschwörungstheorie” bestätigt: Die Wahrheit über das Maidan-Massaker und die ukrainischen Nazis!

Endlich ist es “amtlich”: Eine Studie der Universität von Ottawa , die die Ursachen des Maidan-Massakers an etwa 50 Demonstranten am 20. Februar 2014 neu untersuchte,  kommt zu einem ganz anderen Ergebnis, als die offizielle Geschichtsschreibung!

Quelle der Studie hier!

Die Studie findet geradezu eine erdrückende Beweislast, dass der Sturz der Regierung unter Viktor Janukowitsch auch von Rechtsextremen mit eingeleitet wurde, um die Ukraine auf einen antirussischen Kurs zu bringen. Wie man weiß, ist seit dem 01. Januar 2016 das umstrittene Assoziierungsabkommen mit der EU in Kraft. Das alles galt bisher als politisch unkorrekt. Als Verschwörungstheorie!

Der Massenmord an den Demonstranten führte bekanntlich zum Umsturz der prorussischen Regierung unter Viktor Janukowitsch. Er war auch der Beginn des Bürgerkrieges im Osten des Landes samt dem Militäreinsatz der Russen auf der Krim.

Westliche Politiker und Mainstream-Medien verbreiteten, dass dieses Massaker von Scharfschützen und Spezialkräften der Polizei auf Befehl Präsident Janukowitschs durchgeführt wurde.

Doch die Studie kommt zu einem ganz anderen Schluss.

Nachfolgend zitiere ich aus den Deutschen Wirtschafts Nachrichten, die sich auf diese Studie beziehen:

Die Beweise der Verwicklung einer Allianz aus der Rechten, unter anderem dem „Rechten Sektor“, „Swoboda“ und der „Allukrainischen Vereinigung Vaterland“, zahlreiche Zeugenaussagen und neu-ausgewertetes Material, legen nahe, dass es sich bei der Schießerei nicht um eine Regierungsaktion gegen die Opposition handelt. Stattdessen offenbart sich eine „False Flag“, die minutiös geplant und ausgeführt wurde – mit dem Ziel die Regierung zu stürzen und die Macht zu ergreifen.

Eines der Ergebnisse der Untersuchung ist, dass die Partei der Oligarchin und vormaligen Regierungschefin Julia Timoschenko – die „Allukrainische Vereinigung Vaterland“ – offenkundig eine führende Rolle beim Putsch gespielt hat. Seit dem Jahr 2008 ist diese Gruppierung eine Schwesternpartei der CDU (…)

Mittlerweile ist auch bekannt, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung mit deutschen Steuergeldern beim politischen Umbruch in der Ukraine kräftig mitgemischt hat. Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist eigenen Angaben zufolge seit 1994 in der Ukraine aktiv und hat dort mehr als 500 Projekte begleitet. Sie baute auch Klitschkos Partei, die „Ukrainische Demokratische Allianz für Reformen“ (UDAR), durch gezielte „logistische Hilfe“ und Schulungen mit auf. Die pro-europäische Partei hat es sich zum Ziel gesetzt, die Ukraine schnellstmöglich in die EU zu integrieren.

(…)

Eine offizielle Aufklärung der Vorfälle vom Maidan war dem ukrainischen Volk von Bundeskanzlerin Angela Merkel unmittelbar nach dem Putsch versprochen worden. Bis heute gibt es nicht einmal den Ansatz einer Anstrengung, die Ereignisse aufzuklären.

Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/04/oelpreis-steigt-nach-eskalation-zwischen-saudi-arabien-und-dem-iran/

All das habe ich bereits in meinem bereits im April 2014 veröffentlichten Buch ausführlich recherchiert.

Hier:

Maidan-Faschismus-Cover

Für die Bestellung KLICKEN SIE HIER!


Foto: »KIEV, UKRAINE – February 9 2014: Ukrainian protester keep fire on barricade. Hrushevskogo street« (shutterstock)


Auswahl weiterer Bücher aus meinem gugra-Media-Verlag: 

Maidan-Faschismus-Cover COVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Okkult-Morde-Cover

Sodom Satanas 1_Cover PrintCover Sodom Satanas 22018_Cover_3. Auflage

ZU BESTELLEN  ODER HIER